Zu den Künstlern

© Jessen Oestergaard

© Jessen Oestergaard

Miriam Weiss studierte Jazzklavier an der Musikhochschule Stuttgart und Musikwissenschaft an der Universität Heidelberg. Mit der Band „horo“ (Fusion von bulgarischer Folklore und Jazz) hatte sie in den letzten Jahren zahlreiche Engagements in Deutschland, produzierte die CD „Chuperlika must die“ (dml-records) und unternahm mit Förderung des Goethe-Instituts Konzertreisen nach Israel, Palästina und Jordanien. Weiterhin konzertiert sie solo (u. a. LINKS – Heidelberger Biennale für Neue Musik), spielt für Musical- und Theaterproduktionen (Theaterhaus Stuttgart, Schlossfestspiele Ettlingen) und komponiert die Musik zu ihrem Projekt „Soundlines“.

www.miriamweiss.de

 

 

 

 

Steffen Dix (geb. 1981 in Ulm) studierte Jazzsaxophon an den Hochschulen für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart und Wien und ist Preisträger u. a. des Young Lions Jazz Awards. Er spielte Konzerte im Staatstheater Stuttgart, mit den Stuttgarter Philharmonikern, im ORF und mit Jazzgrößen wie Billy Cobham, Wolfgang Schmid, Johannes Enders, Bernd Konrad, Wolfgang Dauner und Rainer Böhm. Steffen arbeitet außerdem als Komponist und Arrangeur und gründete im Jahr 2012 das Plattenlabel „Commode Records“, auf welchem er eigene Projekte veröffentlicht.

www.steffen-dix.de
www.volxtanz.com
www.commode-records.de

 

 

 

Jessen Oestergaard, geboren in Berlin, wuchs bei Schwetzingen auf und studierte Anglistik und Romanistik an der Universität Heidelberg. Er verbrachte ein akademisches Jahr an der San Diego State University und besuchte dort auch Fotografie-Kurse. Seit 1990 publiziert er Bildbände über die Kurpfalz und gewann 1993 einen von zehn Hasselblad Fine Art Preisen der Zeitschrift PTI. Aktuell erschien der Bildband „LEBENS-NAH“ zum 50. Jubiläum der Lebenshilfe Schwetzingen-Hockenheim e. V. Jessen ist Gründungsmitglied und Vorsitzender der KIS KünstlerInitiative Schwetzingen e. V., Mitglied bei VBKW und BBK, arbeitet als Fotografie-Dozent in Deutschland und Frankreich und stellt seine künstlerischen Serien regelmäßig aus.

www.jessen-oestergaard.de
www.kis-schwetzingen.de